Was bisher geschah: Das war 2012

Medien

Kampagnenstart: Schützt die Artkis

11.01.2012 | Fotograf Markus Mauthe zeigte 130 Besuchern im Zentrum Altenberg die Multivisions-Show „Europas wilde Wälder“.

24.03.2012 | Aktivisten von Greenpeace Mülheim-Oberhausen wiesen in Oberhausen auf einen bewussten Konsum hin.

31.03.2012 | Zum bundesweiten Aktionstag rund um den Waldschutz führte Greenpeace Mülheim-Oberhausen durch den Mülheimer Witthausbusch.

19.04.2012 | Bei der RWE Hauptversammlung in Essen machten Greenpeace-Aktivisten aus ganz NRW auf die verfehlte Braunkohlepolitik des Konzerns.

05.05.2012 | Greenpeace-Aktivisten haben vor dem Apple-Store im Centro gegen die dreckige Stromversorgung in den iCloud-Rechenzentren protestiert.

23.06.2012 | Greenpeace Mülheim-Oberhausen demonstriert vor einer Oberhausener Shell-Tankstelle

14.07.2012 | Greenpeace-Aktivisten demonstrierten in Mülheim und Duisburg vor vier Shell-Tankstellen gegen die in der Arktis geplanten Ölbohrungen des Ölkonzerns.

10.08.2012 |  Beim Olgas Rock-Festival tanzte nicht irgendein Bär, sondern "Isbjörn" der Eisbär, um auf die Bedrohung seiner Heimat aufmerksam zu machen. Über 360 Musikfans unterstützten Isbjörns Forderungen nach einem Schutzgebiet in der Arktis mit ihrer Unterschrift.

30.11.2012 | Beim Adventsmarkt in der Altstadt von Mülheim an der Ruhr gaben die Aktiven von Greenpeace Mülheim-Oberhausen viele Denkanstöße für nachhaltigere Weihnachten.

 

2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017