So erschöpft ist unsere Erde

Media

Das Mölmsch-Open-Air-Festival in Mülheim ist immer wieder Bühne für feinste Musik. In diesem Jahr nutzte Greenpeace Mülheim-Oberhausen den Tag, um auf die Ressourcenverschwendung hinzuweisen.

Es ist ein trauriger Jahrestag: Am Earth Overshoot Day, dem sogenannten Welterschöpfungstag, erinnern Umweltaktivisten auf dem gesamten Planeten daran, wie ausgelaugt unsere Erde ist. Ab diesem Tag eines jeden laufenden Jahres übersteigt die menschliche Nachfrage nach nachwachsenden Rohstoffen das Angebot und die Kapazität der Erde zur Reproduktion dieser Ressourcen. 2018 überschreiten wir die Grenze am 1. August, also einen Tag früher als letztes Jahr. 1990 war es noch der 13. Oktober.

Darauf haben die Aktivisten von Greenpeace Mülheim-Oberhausen am 1. August beim Mölmsch-Musikfestival in Mülheim aufmerksam gemacht. Am Infostand haben sie Unterschriften für eine Petition gesammelt und über den Earth Overshoot Day informiert. Besucher waren eingeladen, auf einem Plakat die fünf unnützesten Produkte, die man über Amazon bestellen kann, durch weitere Produkte zu ergänzen.

Weiterführende Links

Internetseite des Earth Overshoot Days
Rückblick Mölmsch Open Air