Rückeroberung unserer Städte

Media

Autos verstopfen die Straßen? Beim internationalen Parking Day am 15. September war das anders: An zahlreichen Orten haben Kreative, Nachbarn und AKvitisten Parkraum belegt, um zu zeigen, wie man ihn auch nutzen kann - fürs Miteinander.

Greenpeace Mülheim-Oberhausen hat sich an dem 13. internationalen Parking Day beteiligt und den Parkplatz am Rathausplatz in Mülheim kreativ umgenutzt. Die Aktivisten stellten Liegestühle auf, luden Passanten zum Gespräch und einer kleinen Auszeit ein und informierten über die Verkehrswende. Es wurden Unterschriften gegen die Rodung des Hambacher Forstes und für den „Aufbruch Fahrrad“ gesammelt. Kinder konnten am selbstgebastelten Twister ihre Gelenkigkeit unter Beweisstellen oder am Tisch Umweltmotive ausmalen.

Weiterführende Links

Infos zum Parking Day
Tweets zum Parking Day

Tags