Markt zeigt regionale Vielfalt

Media

An Christi Himmelfahrt war es soweit: Erstmals fand in Mülheim die Fair-Flair statt. Der Markt sollte die Vielfalt regionaler Produkte und Unternehmen in den Fokus stellen. Greenpeace Mülheim-Oberhausen war dabei.

Zahlreiche Besucher trotzten dem mittelprächtigen Wetter an Christi Himmelfahrt und kamen zur ersten Fair Flair nach Mülheim. Der Markt wollte die Vielfalt regionaler Produkte und Unternehmen darstellen. Im Ergebnis kamen Dutzende Aussteller nach Mülheimer, um Tipps und Tricks zu einem nachhaltigeren Lebensstil zu geben. Es wurde geschlemmt, Wohnideen gegeben und Kniffe für nachhalte Kleidung gezeigt - und das alles unter dem Motto "Gutes aus der Region".  Auch für die Kleinsten gab es viel zu erleben: Neben Klettern, Malen und Basteln konnten sie sich bei Greenpeace Mülheim-Oberhausen am Stand ordentlich schmutzig machen und Seedballs bauen.  Und auch die Erwachsenen hatten daran ihre Freude ;-)

Weiterführende Links

Internetseite der Fair Flair

Tags