Leinen los fürs Klima

Media

Am Samstag, den 11. April empfingen die Ehrenamtlichen von Greenpeace Mülheim-Oberhausen die Besatzung der Beluga II. Das Segelschiff, das schon bei diversen Aktionen der Umweltschutzorganisation im Einsatz war, begann an diesem Tag seine internationale Tour zum Schutz der Arktis.

Während die Greenpeace-Besatzung der Beluga II rund 300 Besucher über die Ausstellung auf dem Boot führen konnte, informierten die Aktivisten aus Mülheim-Oberhausen vor dem Anleger über das Thema Klimaschutz. Neben Informationen über die Bedrohung des arktischen Ökosystems durch Shell und Gazprom wurden auch Flyer zur aktuellen Kampagne gegen Kohlekraft ausgehändigt. Neuesten Erkenntnissen zufolge stammen rund 50 Prozent der giftigen Quecksilber-Emissionen in Deutschland aus der Braunkohleverstromung. Dass das Schwermetall erhebliche gesundheitliche Risiken, vor allem für Kleinkinder und Schwangere, birgt, ist bereits seit vielen Jahrzehnten bekannt.

Ein Termin, der vielen Besuchern der Beluga II danach in Erinnerung geblieben sein sollte: die Anti-Kohle-Kette am 25. April in Garzweiler. Verschiedene Organisationen rufen gemeinsam zu einer Menschenkette gegen die Ausweitung des Rheinischen Braunkohlereviers auf. Für den Bus aus Mülheim sind noch Resttickets zum Preis von 12 Euro verfügbar.

Für insgesamt 123 Stunden haben Anfang April sechs Greenpeace-Aktivisten auf einer Bohrplattform von Shell verharrt, um auf die Ausbeutung der nahezu unberührten Natur zwischen Polarkreis und Nordpol aufmerksam zu machen. Konzerne wie Shell oder Gazprom wollen dort entgegen massiver internationaler Proteste nach Öl bohren. Dabei leidet gerade die Arktis unter der Verstromung fossiler Brennstoffe. Nirgendwo sonst sind die Folgen globaler Erwärmung so stark zu spüren wie im hohen Norden. Klimaforscher prognostizieren, dass die arktische See bereits im Jahr 2030 komplett eisfrei sein könnte.
 

Weiterführende Links

Tourplan Beluga II
Kampagne "Save the Arctic"
Quecksilber: Gift fürs Gehirn
Tickets für die Anti-Kohle-Kette 2015

Tags