Was bisher geschah

Medien

Seit 2010 gibt es in den benachbarten Ruhrgebietsstädten Mülheim an der Ruhr und Oberhausen eine Greenpeace-Gruppe, zu der heute mehr als 30 Ehrenamtliche gehören.  Bei Demonstrationen, Musikfestivals, in Fußgängerzonen, mit Unterschriftenlisten und Bannern setzen sie sich für die Energeiwende, eine umweltschonende Landwirtschaft, den Schutz der Meere und Wälder sowie einen nachhaltigen Konsum ein.  Das hat die Gruppe bisher gemacht.